Ergebnisse der Abstimmung 2012

Aufzeichnung der Pressekonferenz im Studentenwerk München am Montag, den 3.12. um 10 Uhr


Die Pressekonferenz startet bei Minute 23:23
User mobiler Endgeräte finden den Stream direkt auf http://bambuser.com/v/3197326

Überwältigende Mehrheit der Studierenden für Semesterticket

86,3% sprechen sich für die Einführung eines Semestertickets in München aus.
An der Abstimmung haben sich 58,4% der Studierenden an LMU, TUM und HM beteiligt.

Endergebnis an der Ludwig-Maximilians-Universität München (LMU):

  • Ja: 20.725 (81,5%)
  • Nein: 4.689 (18,5%)
  • Beteiligung: 25.414 (52,6%) von ca. 48.317 Wahlberechtigten

Endergebnis an der Technischen Universität München (TUM):

  • Ja: 21.818 (90,7%)
  • Nein: 2.229 (9,3%)
  • Beteiligung: 24.047 (68,7%) von ca. 34.999 Wahlberechtigten

Endergebnis an der Hochschule München (HM):

  • Ja: 8.517 (87,9%)
  • Nein: 1.170 (12,1%)
  • Beteiligung: 9.687 (54,1%) von ca. 17.916 Wahlberechtigten

Gesamtbeteiligung absolut:

  • 59.148 Stimmen von ca. 101.232 Wahlberechtigten (Beteiligung 58,4%)
  • Die Zahl der Wahlberechtigten ist mit einem “ca.” versehen, nachdem während des Abstimmungszeitraumes wenige Studierende die Hochschule evtl. verlassen haben oder neu eingeschrieben wurden.

„Wir sind überglücklich, dass sich so viele Studierende für das Semesterticket ausgesprochen haben. Dadurch fühlen wir uns darin bestätigt, dass das von uns entwickelte Modell für einen Großteil der Studierenden attraktiv ist“, freut sich Sandro Steger, Semesterticketbeauftragter der Studierendenvertretung der Hochschule München.

„Das deutliche Votum gibt uns viel Rückenwind für die noch ausstehenden Verhandlungen zur konkreten Ausgestaltung. Dabei geht es unter anderem um die zukünftige Preisgestaltung und mögliche Befreiungstatbestände für den Solidarbeitrag“, so Johannes Trischler, Semesterticketbeauftragter der Studierendenvertretung der LMU.

„Nachdem die Stadt am vergangenen Mittwoch die nötigen Ausfallgarantien bewilligt hat, steht der Einführung zum Wintersemester 2013/14 nichts mehr im Wege“, erklärt Stefan Bschorer, Vorsitzender der Studentischen Vertretung der TUM, und ergänzt: „Wir hoffen, dass durch die Einführung endlich auch die Reform des Ausbildungstarifs in Angriff genommen wird.“

Pressemitteilung vom 3.12.2012

 

Statistiken zum Abstimmungsverlauf

Verhältnis aller Ja- und Nein-Stimmen über den Abstimmungszeitraum

Pro Stunde abgegebene Stimmen über den Abstimmungszeitraum

Abgegebene Stimmen und Ja-Stimmen kumuliert über den Abstimmungszeitraum